9/2/15

trends 2016 // tendence herbstmesse frankfurt #1


Vier Hallen voller Aussteller, wo beginnen? Loft, Living, Gifts gilt es abzuarbeiten. Auf der Tendence, der über 800-jährigen Herbstmesse bei uns in Frankfurt versammelten sich die Bloggerinnen am vergangen Samstag, um unter dem #tendence15 #blt15 neue Trends für Wohnen, Dekor und Accessoires aufzuspüren. 
Die Bitte an uns Bloggerinnen war, auch vor allem persönlichen Vorlieben zu folgen, um neue Trendprodukte aufzuspüren. Für mich hieß das vor allem: Weißes und Blaues, Maritimes zu erkunden. Aber natürlich wisst ihr, dass ich neugierig und für Neues offen bin. 
Die Eindrücke sind für Euch sortiert nach Themen: Für Weihnachten freuen könnt ihr Euch schon auf witzige Baumanhänger nun auch mit Seepferdchen etwa von Michael Stöckel, der launige Figuren aus Glas fertigt. Eingetaucht bin ich also in die Trendtiefe und sofort an einem der ersten Stände quasi auf eine Schatztruhe gestoßen: die holländische Firma Kaemingk, von der in den nächsten Posts noch sehr viel öfter (geheimnisvoll tu) die Rede seind wird, mit einem breitem Sortiment setzt auf "Flamingo".(siehe unten)

In einer anderen Halle, die ganz dunkel gehalten ist, entdecke ich kuschelige Kissen. Die Trendaussage? Kissen bleiben herrlich grau, aber übernehmen bei "pad home design concept" die martimen Farben. Warum? Weil auf diesem Thema die Anfänge der Firma zurückgehen, die Gründerin ist Australierin, habe ich mir von Verkäuferin Caroline Georgy erzählen lassen. Kuschelig bleibts an weiteren Ständen etwa mit Pulswärmern, nun mit FakeFur im Sortiment von F.J. Schneider. Bei den Designs von Katrin Leuze sind alle Freundinnen der leicht glamurösen, edlen Materialien wie Fell und Flausch bestens aufgehoben. Meine persönlichen Highlights folgen demnächst, ihre Fellpuschen gehören dazu!


Was bleibt also ist viel Weiß, viel Fell, Federn und glitzerndes Metall. Minimalistisches. 

Was kommt sind noch mehr Meermotive - nicht mehr nur im Sommer - gepaart mit Naturelementen. Noch mehr Natur, grünes Moos als Skulptur schmückt den Innenraum, schwarz-weiß kontrastieren für einen extravaganten Effekt. 

Und nun, meine ganz persönlichen Trendprodukte. Wer fragen zu einzelnen Herstellern hat, schreibt gern direkt eine Mail an oceanbluestyle.blog@gmail.com. Was habt ihr davon zuhause? Was spricht Euch an? Was wollt ihr haben?

xo, Sabina

Weiß, nicht nur an Weihnachten, viele Eislandschaften.  


Für den Kuschelfaktor sorgen Muff und Fake Fur Kissen. Wer mag, verpasst seinem Lieblingssessel den All-Over-Look.

Uggs werden endgültig mondän mit viel Glitter und Glanzsteinen.

Federleicht fühlen wir uns mit diesen Pfauenschwänzen, afrikanischen Joghurtlampen und Stehleuchten, die an die 20er Jahre erinnern.

Lampenlieblinge: Minimalistisch, fedrig und kunstvoll gewölbt. 

*affiliate link  

Endlich mehr Flamingo: die kräftige Farbe der Vogelwelt erobert die Innenräume und die Accessoires.

Besuchte Aussteller: Silkroad, heim, Weinrouten, Light & Living, Katrin Leuze, pad concept, F.J. Schneider, Jeanette Gebauer, house doctor, Kaemingk, Serax, Michael Stoeckel, Kaheku, purmundus

8/31/15

burgfräulein meets joggingcapri


Nun ja, was soll ich sagen? Der Flamingo ist wieder da! Am vergangenen Wochenende vergnügten wir uns erneut an der Lahn, zum Baden mit und ohne - nicht, was ihr jetzt denkt. Einfach nur ohne Regenschauer, die uns in der Nacht noch abgekühlt hatten. Doch der heutige Post kommt auch ganz bewusst, mit einem Anliegen in eigner Sache.

Vor Kurzem erzählte mir eine nette follwerin auf twitter von den vielen "unathentischen" Blogs, die sie satt hätte: immer gleiches Styling, immer ahnliche Posen und immer geschminkt bis in die Haarspitzen. Völlig leblos kämen ihr die Blogs vor trotz der absolut professionellen Fotos. Aber die Texte hätten kein Gefühl, in den Fotos sei nichts vom Leben zu spüren. Hm, darüber musste ich dann erstmal eine Weile nachdenken. Ob das bei mir auch so sein könnte, wenn es manchmal hektisch wird und du nur noch Content postest....Was mich unzufrieden macht und uninspiriert zurücklässt.

Weswegen blogge ich denn? Natürlich der Mode wegen, aber bloß Outfits zu zeigen, würde mich schon nach zwei Wochen zu Tode langweilen. Ich bin auch keine Kummerkastentante, die nun jede interessierte Leserin, die zu mir findet, ihren alltäglichen Kram serviert. Auch langweilig.
In meinem allerersten Blog, So nur in Frankfurt, verarbeitete ich eine Menge Themen zu Gesellschaft, Frauen und Politik unter der Rubrik: "Was mich heute schon nervt." Die führe ich nicht wieder ein, doch OB Style wird sich thematisch ein bisschen verändern: Politik finde ich nämlich sexy! Oder findet ihr es normal, nicht für eure Interessen einzutreten? Na also....Also soviel dazu.....

Ist OB Style dann noch ein Modeblog? Was denn sonst? Auf Anregung der lieben, bereichernden Leserin Sieglinde versteht sich OB Style als "Salontagebuch". Angelehnt an die ereignisreichen Salons der 20er Jahre in Berlin, die immer schon zu meinem liebsten Epochen gehörten....

Ach, und OB Style versteht sich als Modesalonblog, und du zeigst solche Outfits? 
Ja, warum denn nicht? Gekünstelte Modezeitschriften gibt's ja achon, Blogs, die dem nacheifern auch, wieso soll ich mich in diese Nische pressen? Ich wollte immer bloggen, um für Frauen meines Alters eine Alternative zur "Zeitschriftenunrealität" zu schaffen. Klar, lese ich supergern Modezeitschriften. Leider sehe ich darin selten, kaum, erwachsenen Frauen über 40. Nur blutjunge Teenager und junge Frauen mit eher wenig Lebenserfahrung, über die ich nichts erfahre. Die zeigt sich auch nicht in deren Blogs. Woher auch. Alles hat seine Zeit.
Deshalb ist OB Style anders. Ein Ü40 Modeblog, geführt wie ein Salon für gleichgesinnte Frauen, die sich für Mode begeistern, für das Leben und seine Leidenschaften, Reise, Politik, Literatur, Lidschatten und Unterhosen! Von Kalifornien, über New York zum Geldverdienen und Immigration zu den lesenswertesten Romanen zurück nach Japan und leckerem grünen Tee in der aktuell angesagten blauen Culotte in meinem Frankfurter Lieblingscafe. Oder einem ungeschminkten Ausflug ins Lahntal. Wer jetzt meint, das sei alles einem Modeblog ungenügend, der sollte mal beginnen, seine Vorstellungen kritisch zu hinterfragen! 
Ich freue mich sehr über jede, die mir weiterhin folgt, jede Leserin, die neu den Weg zu mir findet, herzlich eingeladen ist, mitzukommentieren, denn ohne Austausch, kein Blogspaß! Viel Spaß euch nun beim Bildergucken....und habt einen schönen letzten Augusttag mit einem wunderbaren Start in meinen Lieblingsmonat September!

xo, Sabina

8/27/15

fotoshooting am main // cooler schwarzer lederblazer mit wow-jogginghose


gans schwarz begüßt euch der heutige Donnerstag mit dem ersten Herbstausblick. Schwarz trage ich normalerweise sehr ungern und sehr spät im Jahr, weil es mich so an den dunklen Winter erinnert. Doch die neue Jogginghose, die ihr schon mit der weißen Bluse sehen konntet, und die schwarzen flachen Schuhe kombinierte ich für den bummel am Main einfach mit meinem Lieblingsshirt, dass ihr nun schon so oft gesehen habt und einem Lederblazer. Apropos: den hatte ich schon 100 Mal aussortieren wollen, weil ich ihn zu oversized fand. :) Übrigens: Wozu würdet ihr den Lederblazer sonst noch tragen? Ideen bitte??? Wer also wie ich weniger Lust dieses Jahr auf die ewig gleiche Lederjacke hat, wirft einfach einen Blazer über! Danke auch herzlich für die vielen guten Wünsche, das hat gut getan und online funktioniert auch wieder, rolle also gerade auf einer Riesengutenwelle durch die Woche. Drückt mir die Daumen, dass es so bleibt und lasst es euch gutgehen! Ihr seid die Tollsten!!!PS: Bei der lieben Modeflüsterin findet ihre wie immer tolle Übersicht zum aktuellen Schuhtrend!


xo, Sabina





*affilaite link 



Blazer: Jake's
Shirt: Nikkie Plessen
Pants: Yerse
Shoes: Paul Green
Bag: Asos

8/24/15

the parisian that went into the woods // Pariserin im Wald


Ihr merkt auch an diesem Montagsoutfit, dass ich vom Sommer noch nicht so richtig mich verabschieden mag. #happyoceanbluestyleday gilt also auch heute noch, gerade, wo wieder Montag ist. Der Spaß, das Feiern hier letzte Woche mit Euch und euren amüsanten Kommentaren, motivert mich sehr und macht gute Laune.

8/21/15

oceanblue style is in links à la mode, August 20


#TGIF: Ihr wundert euch vielleicht über einen Freitagspost, aber ich habe tolle Neuigkeiten. Jeden Donnestag veröffentlicht "Independent Fashion Bloggers" die "Links à la Mode" und wählt aus allen auf facebook eingereichten Links die Top 20 aus. Und nun darf ich das allererste Mal dabei sein!!! Herzlichen Dank IFB für die Auswahl. Hier ist die tolle, inspirierende, komplette Linkliste für Euch. Bis morgen und habt einen fabelhaften Freitag. Nach einer schlecht geschlafen Nacht kann ich mich heute wieder freuen....  wünsche Euch ein entspanntes Wochenende und freue mich auf unser Wiedersehen! 

#TGIF Well you may be surprised about this Friday post because I hardly ever publish posts in-between my publication routine. But great news ask for unusual steps: Every Thursday "independent fashion bloggers" publish a list of 20 links selected from the submissions they received during the week on their Facebook site. My style is among them. Thank you IFB for the feature! Here is the complete, inspiring link list for you. Have a great weekend and hope to see you again soon!
xo, Sabina
SPONSOR: Shopbop Vale, Pari Desai, South Parade, Running Bare Activewear, Eleven Thirty, Eytys Sneakers, Men's Eytys Sneakers, Tak. Ori, Peter & May Walk Sunglasses, APL Shoes
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...