14.05.17

warum ältere frauen in der mode sichtbarer werden müssen


Wenn ihr das lest, dann bin ich sicherlich schon dabei, meine Schuhe in den Rollkoffer zu packen. Denn am Dienstag fliege ich zum 6. Deichmann Shoe Step Award nach Hamburg. Wer hier regelmäßig liest, dem wird meine Leidenschaft für Schuhe aufgefallen sein. ;-) Ich habe sie sogar auf euren speziellen Wunsch hin mal gezählt.   *hihi*

Es ist das erste Mal, dass ich an dem Award teilnehme. Also bin ich entsprechend gespannt. Daher tausche ich mich gern mit euch heute aus, worum es in Hamburg überhaupt geht und was das Alter damit (mal wieder) zu tun hat.


Nie, war die Zeit günstiger für ältere Frauen, jetzt, da in Frankreich eine Präsidentengattin 24 Jahre älter als der Ehemann ist und auch noch rattenscharf aussieht. Im allerbesten Sinne! Schick, geschmackvoll und modemutig! Brigitte Macron hat mich motiviert auf PINTEREST ein neues Board "FRENCH CHIC" anzulegen.

Ich schreibe über Mode ja schon mit dem zweiten Blog. 2007 gründete ich So-nur-in-Frankfurt, um mich mit Hilfe des Blogs als erwachsene Frau selbst zu definieren. Ich will bestimmen, was ich kann, darf und anziehe. Und ich möchte anderen Frauen zeigen wie die Kleidung an mir im wirklichen Leben aussieht; nicht an einer 20-Jährigen in der Zeitschrift oder auf dem Laufsteg. Das ist im besten Sinne Selbst-Ermächtigung!

Weil ich davon überzeugt bin, dass MEERMUT in der MODE auch durch gleichgesinnte und gleichaltrige Inspiration entsteht. Oder denkt eine, ich hätte mir einen roten Minirock zugelegt, wenn die Buchautorin Katja Kessler ihn nicht vorher so cool gestylt hätte? 

Auf Instagram läuft gerade eine neue #meettheblogger.de-Challenge. Eine der Fragen lautet dort: Was inspiriert dich?" Als Modebloggerin inspiriert mich natürlich, was ich an anderen Frauen jeden Tag auf der Straße sehe. 

Passierte mir gerade neulich im Vorbeifahren: die ältere Frau in grau, die mir auffiel, geht mir seitdem nicht aus dem Kopf, mit ihrer wunderschönen sportlichen Hose mit breitem Streifen an der Seite - schick und elegant.




DIE BEDEUTUNG DES DEICHMANN SHOE STEP AWARD

Mit seinem Award zeichnet Deichmann seit 2012 regelmäßig Modejournalisten, Stylisten und Blogger aus. Allein in diesem illustren Kreis von Modekennern dabei sein zu dürfen mit einem eigenen Beitrag "Wisst ihr, was eure Schuhe den letzten Sommer gemacht haben"? macht mich sprachlos. Viel wichtiger aber ist für mich, als ältere Modebloggerin sichtbar zu sein. 

Mit dem Shoe Step Award ehrt Deichmann also Moderedakteure, Stylisten und Blogger, die den Schuh in den Mittelpunkt ihrer Beiträge rücken und diesen besonders inspirierend inszenieren. 

Bereits zum sechsten Mal zeichnet Deichmann die besten Arbeiten in sieben Kategorien aus. Da also Blogs nur eine Kategorie ausmachen, trete ich mit meinem Beitrag an gegen eine Armada anderer Blogger. Puh, meine Chancen sind also gleich null. Nicht, weil ich nicht glücklich mit meinem Wettbewerbsbeitrag wäre :) Schließlich bin ich dafür neuntausendsechshundertsechsundsechzig Kilometer bis an die amerikanische Westküste geflogen, habe zusammen mit meinem Mann eine Menge Gehirnschmalz und Schweiß in der Wüste um Joshua Tree gelassen. Okay, Urlaub war auch drin...

Aber schon wegen der Wahrscheinlichkeit rechne ich mir keine Chancen aus. Wobei ein Award ja schon einfach eine tolle Anerkennung für die viele Arbeit ist, die man so als Blogger Tag ein Tag aus investiert. Ein bisschen Schulterklopfen als Energieboost wäre herzlich Willkommen!





 

DIE PRÄSENZ VON Ü40/Ü50 BLOGGERINNEN IN DER MODE


Ich weiß jetzt nicht, ob noch eine andere, ältere Modebloggerin außer mir, eingeladen ist. Langsam bloggen ja allmählich mehr erwachsene Frauen über Mode. Aber ihre Präsenz in den Medien ist bislang immer noch mau. Jede ältere Bloggerin, die also irgendwo sichtbar ist, eingeladen oder ausgezeichnet wird, ist ein Gewinn für uns alle, finde ich. 

Auch darum habe ich allen Mut zusammengefasst und meinen Beitrag eingereicht. Denn normalerweise mache ich nie auch nur bei Gewinnspielen mit - ich gewinne eh nie! Und jetzt sollte ich mich so exponieren? Mich der Häme aussetzen, wenn ich keinen Blumentopf mit nach Hause bringe? Aber ich kann ja hier schlecht glaubwürdig über #meermodemut schreiben, wenn ich selbst nichts riskiere. Und wann soll es denn losgehen mit dem mutig sein, wenn nicht endlich mal als gestandene Frau? 

FRAUEN ÜBER 40 SIND HEUTE FREIER, SELBSTBESTIMMTER UND MUTIGER.

Denn ich finde, wir brauchen sichtbar ältere Frauen wie Brigitte Macron - als Vorbilder. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie mich diese Frau inspiriert. Ich kann es kaum erwarten, mehr von ihr zu lesen und zu sehen natürlich!

Weil sichtbare Frauen das Bild verändern, wie Frauen in der Gesellschaft wahrgenommen werden: selbstbestimmter, freier und mutiger als früher.  Und natürlich wünsche ich mir, zu gewinnen. Aber ich fühle mich schon als Gewinnerin. Weil ich als Ü40 Modebloggerin eingeladen bin, weil ich Präsenz zeigen kann, weil ich mich als Modebloggerin Ü40 in Hamburg bei der Aftershow-Party beim Networking vorstellen kann. Und vielleicht sind im nächsten Jahr mehr Kategorien und mehr ältere Frauen im Wettbewerb, um das Feld von hinter aufzurollen! 💫💪




Last but not least: was ziehe ich bloß an? Schließlich kann ich ja in einer Riege mit lauter modeaffinen Könnern und Prominenten nicht im Kartoffelsack ankommen. Also, ich schwanke noch zwischen dem roten Jerseykleid, meinem weißen Shiftdress von Beate, den Lederleggings oder dem schwarzen Spitzenkleid. Ihr seht: immerhin Tasche und Schuhe stehen fest ....Was meint ihr? 

Nächsten Mittwoch geht es hier auch gleich schuhmäßig in die Vollen. Ich zeige euch meine liebsten Schuhtrends 2017 und Errungenschaften. 💕 Und natürlich teile ich mit euch auf Instagram und in den Instastories oder auf Snapchat Dienstagabend Ergebnisse und Eindrücke des Shoe Step Awards. 😓😱 Jetzt kann ich euch nur noch darum bitten, mir die Daumen zu drücken. Der Rest ist Karma...

-Sabina

Kommentare:

  1. ***drüüüück*****
    dann blamier uns mal nicht :-)
    quatsch - du rockst das schon. da hab ich gar keine bedenken. ich wünsche dir viel spass in hamburg und jede menge inspirationen.......
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Mut machen meine Liebe! I will do my very best Miss Sophie...:))))) Schönen Abend noch und LG Sabina

      Löschen
  2. Viel Spaß dabei. Ältere Frau -da zähle ich mich noch nicht dazu. Erwachsen ja, ü irgendwas auch gerne. Aber als ältere Frau empfinde ich mich noch nicht.
    Das Mode keine Frage des Alters ist, darüber sind sich ja die meisten ü irgendwas Bloggerinnen einig. Und auch im Real Life sehe ich, dass Frauen sich auch jenseits der 40 gerne modisch kleiden.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Wünsche liebe Andrea! Ich sehe das in meiner Umgebung eher anders. Da geht nach meinem Geschmack noch was...:) LG Sabina

      Löschen
  3. Liebe Sabina,
    schwierige Entscheidung. "Was soll ich anziehen" ist immer eine schwierige Frage. Mir gefällt das rote Jerseykleid extrem gut und Rot ist halt immer ein Hingucker. Wünsche dir viel Spaß und ich drücke dir ganz fest die Daumen!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natascha, danke für dein Feedback. Das hilft schon mal beim Entscheiden und herzlichen Dank fürs Drücken. Ich trinke suf jeden Fall ein Gläschen suf euch alle mit!!! Hab einen schönen Abend noch und LG Sabina

      Löschen
  4. Liebe Sabina, wow das sind doch mal tolle Neuigkeiten. Ich drücke fest die Daumen und wünsch dir viel Spaß!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ein Ding, was liebe Tina. Danke dir, dass du dich fpr mich freust! Schönen Abend noch und LG Sabina

      Löschen
  5. Viel Spaß in Hamburg - Daumen sind gedrückt!

    AntwortenLöschen
  6. Huiii- wie toll ist das denn?? Ich drücke ganz fest, aber erst ab Nachmittag, denn mein Sohn hat vorher seine Abschlussprüfung ;) die hat Vorrang :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor hab sieben muss nix passieren...*lach* LG zu dir!

      Löschen
  7. Deine Chancen stehen bestimmt nicht schlecht liebe Sabina. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Norddeutsches Understatement, umso wertvoller ;-) LG Sabina

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabina,
    super, dass Du nominiert worden bist :-)
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Ich erinnere mich an Deinen Schuh Post, der war echt klasse!
    Ich stimme Andrea zu, als ältere Frau sehr ich mich auch noch nicht. Als erwachsen schon.
    Ich würde das rote Kleid anziehen :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Steffi. Selten war eine Auswahl für ein Outfit so eindeutig :) LG Sabina

      Löschen
  10. Viel Erfolg Sabina, ich glaube ganz fest an dich! :)

    AntwortenLöschen
  11. Auch ich wünsche Dir viel Spaß, liebe Sabina und drücke Dir die Daumen! Rot kommt sicher immer gut.
    Die Première dame ist schon eine Erscheinung. Leider sehen nicht alle Frauen so aus bzw. sind von ihrem inneren Wesen her anders veranlagt, als so im Mittel- bzw. Blickpunkt stehen zu wollen.. Da kommen meist einige Faktoren zusammen. Die Älteren, die ich so kenne, kleiden sich eher auch so, wie man es "dem Alter entsprechend" kennt, unauffällig halt, eben aus dem Grunde, ob krankheitsbedingt oder oder einfach aus Bequemlichkeit. Denn wer nicht mehr im Erwerbsleben steht, hat schließlich - fast - alle Freiheiten der Welt und muss nichts mehr müssen.

    Liebe Grüße und alles Gute!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede kann wie sie will. Das sehe ich total so. Doch Mme Macron kleidet sich ja auch altersgerecht. Und muss nicht mehr so tun als sei sie unscheinbar nur weil sie keine 20 oder 40 mehr ist. Ich denke, unscheinbar ist immer noch das akzeptierte. Sichtbar in diesem Alter weniger....LG Sabina

      Löschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com