19.07.17

zehn wege, ein weißes t-shirt auch Ü40 richtig zu kombinieren

skirt: Hugo Boss // slippers: Topshop // tee: Sabina Brauner

Bevor ich Modebloggerin wurde, hatte ich kaum Blusen im Schrank. Das weiße T-Shirt ist seither mein bevorzugtes Oberteil wie ihr unschwer erkennen könnt. Und dafür gibt es brutal gute Gründe...

 

Von Männern geklaut

Marlon Brando? James Dean? Ich war von beiden nie ein großer Fan. Aber der Mythos, den beide mit Unterhemd und T-Shirt schufen, hängt dem ehemaligen Hemd für drunter weiterhin an. Lässiger und amerikanischer geht es nicht. Dennoch sehe ich selten Modebloggerinnen Ü40 im weißen T-Shirt. Ist das irgendwie ein Zwang, *zack* nur mit einer Bluse bin ich erwachsen? Hm...verstehe ich nicht. Denn tatsächlich ist das weiße T-Shirt ja der totale Modeklassiker und ein vielseitiges Basic, das für Arbeit und Freizeit, zum Bleistiftrock, zum Blazer, Trenchcoat oder dem angesagten Blouson passt.


Das taillierte T-Shirt

Meine T-Shirts sind meistens alle tailliert. Denn wenn schon lässig, dann aber kontrolliert, könnte ich sagen :)

Es ist nicht so, dass ich weite Variationen nicht mag. (Looks of Love T hat gerade davon erzählt.) Aber in einem taillierten fühle ich mich einfach angezogener. 

Der Ausschnitt

Da ich einen langen Hals habe, müsste ich nach den "Regeln" eigentlich runde Ausschnitte tragen. Dumm nur, dass ich V-Ausschnitte lieber mag. ;-) Also habe ich diese Regel irgend wann über Bord geworfen. *Platsch*

Mein Blog-T-Shirt - ein Statement

Ananas oder Banane? Ich habe mein eigenes Statement ;-) Aus Lust und Laune habe ich schon früher irgendwelche Kleidung entworfen. Daher sind die zwei T-Shirts zum Blog aus Spaß entstanden. Eins mit meinem Blogmotto: #MeerModeMut (oben im Bild); die Idee zu dem anderen "Yes, I'm a fashion blogger" kam mir irgendwie im Home Office aus Frust über die komische Situation, der ich mich als Modebloggerin Ü40 immer noch ausgesetzt fühle, wenn ich erzähle, dass ich blogge. Gabriele schrieb kürzlich auch einen lesenswerten Appell an die Offlinewelt.

Ich freue mich, dass die T-Shirts bei euch so gut ankommen (Laurie schrieb "I want one".) Und die liebe Julie aus Antwerpen trägt es sogar in ihrem Laden zu einer supercoolen Hose. 💞💞💞


Wer jetzt denkt, ich würde euch nun aber zum Ende des Posts ohne PINTEREST board von der Fahne lassen, irrt. :))) "TOPS BLOUSES". 







Sind T-Shirts nix mehr für erwachsene Frauen mit Stil? 



-Sabina
Link-up: Oufit des Monats 7/17Tinas Pink Friday,

Kommentare:

  1. Ich formuliere es mal so: Dir wenigstens Frauen ü40 haben Deinen schmalen, trainierten Oberkörper. Deshalb bin ich nicht böse drum, dass weiße T-Shirts pur getragen nicht so oft im Straßenbild zu sehen sind. Normaldünne weiße T-Shirts verzeihen nichts. Sie zeichnen gnadenlos ab. Deshalb wirst Du mich darin auch nicht sehen. Ich greife dann lieber zum dunkelblauen T-Shirt, wenn es schon mal ein einfaches sein soll. Das schluckt mehr weg. Wenn es Weiß sein soll, nehme ich dann lieber eine Bluse aus Webstoff.

    Deine beiden Shirts mit dem Bloggerdruck finde ich immer noch absolut gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Das freut mich. Ab und zu habe ich so gestalterische Anwandlungen....Ja, bei T-Shirts ist das Material wichtig. Aber das ist ja bei Kleidung generell so. Eine Bekannte trug vor Kurzem ein schwarzes Top mit doppeltem Irgendwas....(Asche auf mein Haupt) auf jeden Fall sah das qualitativ super aus und saß 1a.

      Löschen
  2. Deine Blogger-Shirts finde ich klasse. Du kannst Weiß tragen mit Deiner schlanken Figur. Bei mir sieht es schnell aus wie Wurstpelle. Von daher ist Schwarz meine bevorzugte Farbe für Statements.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine. Das freut mich sehr!

      Löschen
  3. Da muss ich meinen Vorschreiberinnen zustimmen: Weiße Shirts moppeln ganz heftig. Aber für ein Statement eignen sie sich halt großartig. Freue mich übrigens sehr, dass Du meinen Beitrag zu Thema "Bloggen" so positiv erwähnst. Ich danke Dir. Ein tolles Kompliment ��
    Liebe Feriengrüße
    Deine Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moppeln ist einfach ein zu schönes Wort an sich, dass ich es hier nicht nochmal wiederholen müsste liebe Gabriele. Gern geschehen. Fand ich halt gut. LG Sabina

      Löschen
  4. Gibt es T-Shirts in unzähligen Farben und Details, für mich muss es nicht unbedingt immer schwarz oder weiß sein! Und ich denke nicht, dass Weiße Shirts etwas mit dem Alter zu tun haben.
    Aber richtig genial finde ich deine Blogger-Shirts! Das ist ja mal mega klasse! Eine super Idee!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe eben schon auf Instagram geschrieben, wie sehr mich die Aussage wundert, dass weiße T-Shirts breit machen. Die T-Shirts, die ich am liebsten trage sind alle weiß mit Motiv und ich hatte noch nie den Eindruck, dass die mich breiter machen als andere Farben. Allerdings trage ich auch keine stretchigen oder stark tallierten Shirts, sondern eher welche, die lockerer sitzen. Außerdem trage ich immer ein ebenfalls weißes Top oder Hemdchen drunter - a) weil ich Frostbeule sonst friere und b) damit sich nichts abzeichnet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man lernt nie aus. Zu den tailllierten greife ich erst seit einiger Zeit. Jahrelang war Modell kastig und schön weit Standard und ist ja jetzt auch wieder mit dem Oversize-Trend eine gute Wahl! Das Abzeichnen ist dann wieder ein anderes, leidiges Thema :) Schönes Wochenende und LG Sabina

      Löschen
  6. T-Shirts trage ich auch gerne. Leider sind weiße oft durchsichtig. Und wenn nicht, haben sie oft einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt Rundausschnitt. Nix für mich, mir steht der V-Ausschnitt deutlich besser.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rundausschnitt ist für eindeutig die allerschickste Wahl. Leider mag ich V-Ausschnitte so sehr und habe mich in CA damit eingedeckt. Die sind nämlich echt nicht leicht zu finden.....LG Sabina

      Löschen
  7. Danke vorab ganz herzlich für diese so anregenden Kommentare. Ihr seht mich begeistert! LG Sabina

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem blauen Druck auf dem weißen Shirt sieht richtig klasse aus!
    Ich glaube die Kunst ist, das zu finden und zu tragen, in dem man sich selbst hübsch findet. Dann passt alles, weil man es dann auch ausstrahlt. :)

    Vielen herzlichen Dank für den Link zu mir <3 Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen meine Liebe und das hast du total süß ausgedrückt.

      Löschen
  9. Mir geht's wie den anderen, wenn ich ein weißes T-Shirt solo trage, fühle ich mich moppelig und nicht richtig angezogen. Die meisten sind einfach zu dünn und tailliert geht bei mir schon gar nicht. Neulich fand ich jedoch eines aus einem festeren Stoff und hab es in Übergröße gekauft, das ist tragbar.
    Ganz besonders mag ich Deine kreativen Blog-T-Shirts! Eine tolle Idee, Sabina!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hst du mich gerade auf eine Idee gebracht. Und danke liebe Sabine. Freut mich, dass es dir gefällt. Und schön, dass du doch noch was Passendes für dich gefunden hast. LG und schönes Wochenende für dich. Sabina

      Löschen
  10. Coole Shirts! Ich mag weiße T-Shirts total weil sie jedes Outfit lässiger machen. Früher habe ich sie oft unter einem Blazer im Büro getragen. Aber leider steht mir weiß nicht sonderlich gut. Daher versuche ich sie zu meiden :-)
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Dir steht weiß nicht? Kann ich mir gar nicht vorstellen. <3 Freut mich, dass dir meine Shirts gefallen. Hab noch ein schönes Wochenende liebe Natascha! Sabina

      Löschen
  11. :-) Hallo, liebe Sabina,
    Blusen sind auch nicht mein Ding - ich mag T-Shirts ebenfalls lieber.
    Aber bei weiß sage ich "over my dead body", denn in weiß sehe ich aus, als hätte ich einen dead body!
    Give me color!
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha...sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber ich musste so lachen liebe Claudia. Du hast ja immer großartige Farben. Keine Frage! Rock on!!! Schönes Wochenende und LG zu dir. Sabina

      Löschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com