22.12.17

2017: das gute, das schlechte, das saukomische


Das Jahr neigt sich dem Ende zu, ihr steckt sicher kopfüber im Backteig, beim Schmücken des Baumes oder packt Päckchen ein? Jedenfalls habt ihr Besseres zu tun, als Blogs zu lesen. Kann ich mir gut vorstellen. Aber ich muss heute einfach noch loswerden, was mir in diesem Jahr an Gutem, Schlechtem oder auch Saukomischem begegnet ist. 



DAS GUTE 1: KELLYCOOL


Natürlich war das Jahr dominiert von unserem neuen Familienmitglied, das gerade voll gefressen auf dem Sofa lümmelt, während ich hier tippe. Heute hatte sie ihren bockigen Tag. Das Fräulein tippelte bei jedem Gang auf die Straße, wohin ihre süße Schnuppernase sie gerade zog.

Im Auto auf dem Weg zur Post überlegte ich heute schon, wann wir wohl mit ihr mal fliegen werden können. So zwei bis drei Jahre will ich noch abwarten. Und dann mal schauen. 

Mit viel Lust habe ich ja gerade den Frauchen-Report von Ildikó von Kürthy gelesen. Es ist einfach zu amüsant. 

Manchmal nehme ich Kelly mit in die Arbeit und da bemerkte gestern eine Kollegin, dass unser Hund viel ruhiger geworden sei. Sie wirke so "angekommen".

Angekommen ist Kelly auch in ihrem Regenmantel. Oder eher, Gottergeben. Jetzt bleibt nur noch der kleine, sensible Magen, der immer wieder Probleme macht. Und der dafür verantwortlich ist, dass ich nachts um zwei Uhr im Flanellpyjama auf der Straße herumgeistere mit ihr. Aber das wird sicher noch besser. 

Angekommen fühlt sich unser Leben mit ihr wirklich an. Meilenweit entfernt von den Unsicherheiten der ersten Monate, die ich in "Neun Dinge, die dir niemand über einen adoptierten Hund erzählt", geschildert habe. 

Kelly ist gerade drei Jahre alt geworden. Aber da sie im Januar zu uns kam, werden wir dann feiern. Was zufällig mit meinem Bloggeburtstag zusammen fällt. (Mehr dazu unten.) 


DAS GUTE 2: GUTSCHEIN IM SCHUHSALON




Einen Gutschein über 150 Euro durfte ich vergangenen Freitag an Celine in Frankfurts schönstem Schuhsalon Linda überreichen, den sie auf Frankfurt-Tipp gewonnen hat. Ihr erinnert euch? Ich schreibe dort den InsideFFMBlog.

Vor der Übergabe kamen alle Beteiligten mächtig ins Schwitzen, weil die sympathische Französin hochschwanger ist (jetzt vermutlich nicht mehr) und das Baby überfällig war. 

Jedenfalls ging bei dem Termin alles glatt. Celine hat ihren Gutschein, denn sie findet, dass "Schuhe einfach Spaß machen". Dem kann ich nichts hinzufügen. 



DAS SCHLECHTE



Ich bin ja davon überzeugt, dass -wie bei Harry Potter - sich mit einem Schutzpatron das Schlechte abweisen lässt. Wobei mit Schutzpatron einfach viele gute Erfahrungen gemeint sind, die einen halt gegen negative Erlebnisse schützen. Ihr könnt es auch, dickes Fell nennen. *grins*


Frauen und das liebe Geld

Viele Frauen sind ja inzwischen selbstständig wie Julie, die in meiner Lieblingsstadt Antwerpen als Start-up einen stylishen Schuhladen gründete. Aber sein eigener Chef zu sein und Honorar zu verhandeln sind zweierlei Dinge. 

Mich fragen Menschen immer gern etwas zu Englisch. Meistens beginnt der Satz mit: "Kannst du mir mal schnell...." Das schnell stellte sich dann als ein Aufwand von mindestens einer halben Stunde heraus. 

Sobald jemand seriös und ernsthaft Fragen zu Englisch hat und einen Rat will, bitte ich ihn, zur Beratungszeit in die Schule zu kommen. Oder beim Wunsch nach Privatstunden, erfährt derjenige meinen Stundensatz. 

Jedenfalls begab es sich, dass ich mich in Blogfragen an eine Kollegin wandte, die solche Beratung beruflich anbietet. Sie war mit einem Treffen einverstanden und es stellte sich heraus, dass ich vermutlich sogar drei Stunden bei ihr privat buchen würde, um am Blog zu werkeln. In diesem Zusammenhang erkundigte ich mich nach ihrem Stundensatz und sagte, dass ich vorhatte, sie zu bezahlen. Mit den Worten: "Ich werde das bezahlen". Was an diesem Satz nicht verständlich ist, muss mir noch jemand erläutern.  

Kurz und gut: Sie warf mir in einer darauf folgenden WhatsApp vor, dass ich sie noch nicht einmal zum Kaffee eingeladen hätte, wobei sie sich doch Zeit genommen hätte. Als ich auf das Mißverständnis hinwies, wies sie diesen Hinweis zurück. Ja, da ist dann keine Kommunikation mehr möglich. Auch gut. Spart Zeit.

Selbst, wenn sie sich eine Einladung als Zeichen meiner Wertschätzung gewünscht hätte, wäre das mit einem anderen Ton sicherlich noch zu retten gewesen. Nun ist ihr der Folgeauftrag dann leider durch die Lappen gegangen. 

Ich hätte mir gewünscht, die Kollegin hätte ihren Wunsch nach Beratungshonorar klar vor dem Treffen ausgedrückt. Das ist für mich nicht verwerflich. Stattdessen druckste sie während des Gesprächs um den Aufwand herum, den eine solche Beratung doch koste. Sie hegte offenbar die unausgesprochene Erwartung an mich, ich sei ihr zumindest einen Kaffee schuldig und später das Honorar für einen noch zu leistenden, dreistündigen Service. Also, ich dachte halt immer, wenn ich eine Kundin akquiriere, muss ich erstmal investieren. Aber gut.....

Über Geld reden ist nicht leicht. Aber es ist besser für mich, bei Kooperationsanfragen mein Honorar klar zu nennen (verhandelbar in einem gewissen Rahmen) und nehme in Kauf, dass manche Anfragen verpuffen. Ich kann aber meine Zeit nicht verschenken. Das Leben in Frankfurt ist nicht günstig. 


DAS SAUKOMISCHE





Ja, die treuen Leserinnen erkennen mit ihrem Adlerauge sofort, dass es sich hier um mein Weihnachtsoutfit von vergangenem Jahr handelt. Warum? Weil ich dieses Jahr dasselbe tragen werde und bei diesem trüben, grauen Wetter kein schönes Bild knipsen konnte. Wovon ja viele Bloggerinnen unter Euch ein Liedchen pfeifen könnten.....

Aber nun das Saukomische, weil ein bißchen lachen, dass Leben einfach leichter macht. Ich bin ja ein großer Fan von flachen Witzen. Wirklich. Und ich gehöre zu den Frauen, die sowohl über sich selbst lachen können als auch die Dinge nicht so ernst nehmen. Nur bei Giftschlangen hört der Spaß auf. Für die hebe ich mir die Schlechtesten aller Witze auf.

SCHUHE GEGEN KOPFSCHMERZEN

Obwohl ich ja amerikanische Literatur studiert habe, poste ich selten etwas über Bücher. Aber es ist schon bezeichnend, dass einer meiner wenigen Posts über Lesenswertes sich um "Die zehn lustigsten Bücher aller Zeiten" dreht.

Lustiges gesehen in einem Concept Store: Eine hübsche Einkaufstasche mit dem Spruch: "Ich gehe jetzt in die Stadt - mir etwas gegen Kopfschmerzen kaufen. Schuhe oder so." Wirkt Wunder, oder? :)



SAVE THE DATE: Neujahr am 1. Januar 2018, geht es auf OB Style gleich weiter. Also, keinen Kater vorschützen, sondern vorbeischauen. Ich freue mich sehr, Euch am 4. Bloggeburtstag hier mit einem der schönsten Gewinnspiele ever beglücken zu können. Soviel sei verraten: Streifenliebe und viel Meer sind dabei!!! 


Und nun lege ich bis Neujahr ein Päuschen ein, wünsche Euch ein besinnliches Weihnachten mit allen, was ihr Euch wünscht sowie einen gelungenen Rutsch ins Neue Jahr mit vielen glücklichen Momenten, viel Gesundheit und Zufriedenheit. 

Danke für die Zeit, die ihr Euch nehmt, um meinen Modeblog zu lesen. Ohne Euch, wäre das ganze Bloggen nichts! Weihnachtliche Grüße an alle Meerliebenden

-Sabina

Link-up: Top of the World Style,Claudias Welt,

Kommentare:

  1. :-) Liebe Sabina,
    ja, es gibt so Situationen rund um das liebe Geld herum, die ganz schnell in die Hose gehen können.
    Irgendwie tun sich viele Leute sehr schwer damit. Hat wohl auch etwas mit Erziehung und mit dem ollen Satz "über Geld spricht man nicht" zu tun. Ist scheinbar tief verwurzelt.
    Ich freue mich auf Deinen 4. Blog-Geburtstag und bin sehr gespannt darauf.
    Bis dahin: Fröhliche Weihnachten (fliegst Du wieder nach USA?) und kommt gut und fröhlich in's Neue Jahr!
    Ganz liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      das kann ich mir vorstellen. Vor allem Frauen wurden ja auf Teufel komm raus vom Geld fern gehalten.

      Ich bin gedanklich jeden Tag in SD :) Aber das nächste Mal möchte ich Kelly halt mitnehmen und das muss erst noch getestet werden.

      Frohe Weihnachten für Dich und Deine Familie sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

      Liebe Grüße von Sabina

      Löschen
  2. Ein schöner Rückblick und es wirkt so, als wäre Dein 2017 einigermaßen entspannt gewesen. Ich hatte auch ein super Jahr, kann mich nicht beklagen, auch wenn es gesundheitlich dieses Jahr hart an der Grenze war. Aber die guten Dinge überwiegen.

    Ja, über Geld reden fällt vielen schwer. Mir sind auch schon Koops deswegen durch die Lappen gegangen, aber egal.

    Alles alles Gute für 2018!

    Gruß & Kuss,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moppi, dann wünsche ich dir auch an dieser Stelle nochmal vor allem Gesundheit für 2018!

      Danke dir für deine lieben Wünsche! Liebe Grüße von Sabina

      Löschen
  3. Guten Morgen Sabina,
    Ich wiederhole Festtagsoutfits auch gerne, ist ja in der Regel einige Zeit her :)
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schöne Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, das ist ein sehr überzeugendes Argument! :))) Danke für die guten Wünsche und liebe Grüße von Sabina

      Löschen
  4. Supersüßes Kellybild <3 .

    Schöne Weihnachten und alles Gute für Euch für 2017!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, danke für deine guten Wünsche. Aber warum schickst du uns in die Endlosschleife??? ;-)

      Liebe Grüße nach HH und knuddel für Paul! Sabina

      Löschen
    2. Sorry, keine Endlosschleife bitte ... also ein schönes restliches 2017 und ein feines 2018 wünsche ich Euch :) .

      Löschen
  5. Ich wünsche dir schöne Weihnachten und erholsame Tage! Komm gut ins Jahr 2018! Ich freue mich schon deine Blogposts zu lesen :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja ich erinnere mich an Dein phänomenales Weihnachtoutfit. Du siehst umwerfend aus. Deine Erwartungen wegen der Beratung würde ich auch so sehen. Da sieht man aber wieder, wie unterschiedlich die Erwartungen manchmal sind.
    Ich bin sehr gespannt auf den 1.1. 2018 Sabina und wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, letztlich kann man sich noch so viel Mühe geben. Mißverständnis entstehen trotzdem. Das ist einfach menschlich. Jetzt werd ich zwischen den Jahren noch philosophisch: und weil wir das nicht aushalten, lagern wir halt alles an Apps & friends aus...so das war es auch schon :) Ich hoffe, du hattest schöne Feiertage und sende dir auch ganz liebe Grüße. Sabina

      Löschen
  7. Ich freue mich so, dass Du auf den Hund gekommen bist :) Weiterhin viel Freude mit dem süßen Schatz. Weihnachtsoutfits wiederholen sich - auch bei mir. Auf ein Neues und frohe Weihnachten.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, damit hast du mir aber eine Freude bereitet liebe Sabine. Ich bin auch jeden aufs Neue glücklich über Kelly. Liebe Grüße zu dir. Sabina

      Löschen
  8. Kelly ist einfach hinreißend :-) Feiert ein wunderschönes erstes Weihnachtsfest mit Hund!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für die guten Wünsche. Ja, es war wunderschön. Liebe Grüße zu dir! Sabina

      Löschen
  9. Ich bin hier nur ganz schnell vorbeigekommen nur dir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine liebe Claudia, dass du dir Zeit genommen hast. Ich hoffe, du hattest schöne Feiertage. Drück dich. LG Sabina

      Löschen
  10. Sabina, I hope you enjoyed your Christmas. Such a cute post. Is that your puppy?! You look incredibly glamorous in that party outfit. The skirt and top are great and I love the little feather bracelet. Perfect for New Year's Eve!

    I miss you stopping by Sabina. Welcome by today and every Thursday to share your gorgeous style by linking up with me. Thank you and Happy New Year!

    http://eleganceandmommyhood.blogspot.com/2017/12/thursday-moda-95-kicking-it-for-new.html

    Ada. =)

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful lights and such a gorgeous pup!!

    Carrie
    curlycraftymom.com

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabina,
    Schade das diese Dame Erwartungen hatte die du nicht riechen konntest. Dein Fehler :-)))) Nein im ernst, wirklich schade aber ich denke das ihr beide aus der Situation gelernt habt. Somit hatte es am Ende doch etwas Gutes :-)
    Ich freue mich schon auf deinen 4. Blog Geburtstag. Wahnsinn wie die Zeit vergeht!
    Rutsch gut rüber!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com